Der 50. Bundeswettbewerb Gesang, ausgeschrieben in den Kategorien Musical und Chanson, wird in diesem Jahr nicht wie üblich im Herbst, sondern bereits im Frühsommer 2021 stattfinden. Vom 1. März bis 1. Mai können sich Talente von 17 bis 30 Jahren bewerben, wobei auch in der Untersparte Musical die Altersgrenze auf 30 Jahre angehoben ist.

Die Bewerber*innen können auf eine Einladung zu den Finalrunden hoffen, die vom 31. Mai bis 4. Juni im Foyer der Deutschen Oper Berlin stattfinden. Das Haus in der Bismarckstraße konnte erstmals für diese genreübergreifende Zusammenarbeit gewonnen werden. Das Preisträgerkonzert am 7. Juni 2021 wird der Musikkabarettist und ehemalige Preisträger Bodo Wartke moderieren.

„Mit der frühen Terminierung wird den jungen, in der aktuellen Situation unterbeschäftigten Künstler*innen eine zeitnahe Perspektive geboten. Mit dem neuen Termin stellen wir Veranstalter zudem sicher, dass im Fall einer notwendigen Verschiebung noch ausreichend Spielraum für eine Durchführung in diesem Jahr bleibt“, erläutert Bettina Holl, Geschäftsführerin des Bundeswettbewerb Gesang.

Sämtliche Finalrundenauftritte werden kostenlos als Live-Stream und dauerhaft als ‚Video on demand‘ zur Verfügung stehen. Damit bleiben die Teilnehmenden sichtbar – für ein breites Publikum und für Branchenvertreter*innen, die Künstler*innen für künftige Engagements suchen. Auch in diesem Jahr werden die Bühnenprofis in der Jury den Kandidat*innen ausführliches persönliches Feedback geben.

Für den Wettbewerb 2021 wird das Konzept herangezogen, das sich bereits beim letztjährigen Bundeswettbewerb Gesang in der Pandemie bewährt hat: Die Vorauswahl wird nicht bundesweit an verschiedenen Bühnen durchgeführt. Stattdessen wird eine Jury in einer zentralen Vorauswahl anhand eingesendeter Tondateien über die Teilnahme an den Finalrunden entscheiden.

Berlin-Brandenburg-Tipp wird, wie auch in den vorangegangenen Jahren, vom Preisträgerkonzert am 7. Juni 2021 in einem Beitrag aus der Deutschen Oper Berlin berichten.

Hier ein kurzer Rückblick auf das Preisträgerkonzert vom letzten Bundeswettbewerb in den Kategorien Musical und Chanson aus dem Jahr 2019, welches auch damals im Friedrichstadtpalast der ehemalige Preisträger Bodo Wartke moderierte.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.